Montage der Fenster

Der Einbau von neuen Fenstern stellt für den geübten Heimwerker heutzutage kein Problem mehr dar. Da aber neue Fenster teuer sind und vor allem bei Maßanfertigung nicht umgetauscht werden können, sollte vor allem vermieden werden bei der Bestellung home-93807_640(4)falsche Maße anzugeben. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte man die Fenster an Ort und Stelle durch einen Experten des Lieferanten ausmessen lassen. Dann kann man sich sicher sein, dass es beim Einbau keine bösen Überraschungen geben wird.

Die Montage eines neuen Fensters beginnt damit, dass man die Flügel aus hängt und den Rahmen die Öffnung der Mauer stellt. Zum Ausrichten und Fixieren des Rahmens werden Schraubzwingen und Holzkeile eingesetzt. Zuerst fixiert man den Rahmen und seinen vier Ecken mit Holzkeilen und richtet diesen exakt aus. Wenn er lot- und waagrecht steht kann dieser vergütet werden.

Ist der Rahmen fest verankert, können die Flügel wieder eingesetzt werden. Mittels angebrachter Stellschrauben ist es möglich, diese zu justieren, bis sie leicht zu schließen sind. Anschließend müssen Hohlräume rund um den Rahmen mit Montageschaum ausgespritzt werden. Zu guter Letzt schneidet man überstehenden Montageschaum ab und putzt den Rahmen sauber ein. Weiterlesen

Wie finde ich den richtigen Fenster-Hersteller?

Ein Haus soll gebaut oder ein Altbau saniert werden. So weit, so gut. Bevor jedoch die Arbeiten anfangen, müssen die Materialien für den jeweiligen Arbeitsgang ordentlich geplant und besorgt werden. Genauso wird auch vorgegangen, wenn es um die Fenster geht.

Am Anfang stand die Planung

Welche Fenster sollen es sein, ist die erste entscheidende Frage. Dies ist von leipzig-254604_640(4)verschiedenen Kriterien abhängig. Wie sieht das Haus aus? Massivbau oder Holzhaus? Wie groß ist das Budget? Welche Anforderungen werden an die Fenster gestellt? Das sind alles Fragen, die nicht so einfach und kurz zu beantworten sind – zumindest für die meisten Menschen.

Sagen wir einfach einmal, dass es Kunststofffenster sein sollen, die in der mittleren Preisklasse liegen dürfen. Zweiflügelig sollen sie sein, nach außen zu öffnen. Wenn sie Sprossen hätten, wäre das toll. Dass sie eine hohe Wärmedämmung aufweisen versteht sich von selbst. Solche Fenster findet man am günstigsten im Internet, zum Beispiel auf der Seite www.fensterhandel.de Entsprechend suchen wir nach einem niedrigen U-Wert und einem hohen g-Wert in der Beschreibung der Hersteller. Von der Größe her sollte der Hersteller flexibel agieren können, damit wir in einigen Räumen, die zur Nordseite zeigen, auch kleinere Fenster verwenden können. Weiterlesen

Heizung richtig entlüften

Spätestens wenn die Heizung gluckert und nicht mehr richtig warm wird, ist es an der Zeit die Heizkörper zu entwerfen. Unterlässt man dies, verschwendet man unnötig teure Heizenergie. Dabei ist das Entlüften in den meisten Fällen denkbar einfach und problemlos auszuführen.

controller-78445_640(1)Dass sich im Heizkörper Luft befindet, erkennt man am besten an dem typisch gluckernden Geräusch. Oder der Heizkörper bleibt größtenteils kalt und nur teilweise an wenigen Stellen warm. Auch möglich, der Heizkörper wird vor allem im oberen Bereich kaum warm, obwohl das Thermostat voll aufgedreht ist. Bevor man mit dem Entlüften beginnt, sollte das Thermostatventil geschlossen und die Umwälzpumpe der Heizung ausgeschaltet sein. Wichtig dabei auch, den Wasserdruck der Heizanlage oder der Therme zu überprüfen. Wird zu geringer Druck angezeigt, muss vor dem Entlüften Heizungswasser nachgefüllt werden. Weiterlesen

Fenster für Ihr Eigenheim

Welche Fenster kaufen Sie für Ihr Eigenheim?

Sie haben bis dato gar keine Ahnung? Da sind Sie gar nicht der Einzige! Ein Eigenheim light-bulb-1042480_640(1)ohne Fenster ist überhaupt nicht erdenklich. Allerdings beschäftigt man sich in der Regel erst dann mit angemessenen Fenstern, sobald man eigenhändig ein Zuhause baut oder umbaut. Wahrlich gibt es verschiedene Fenster-Modelle, Werkstoffe und verständlicherweise Fenster Preise. Je nach gewollter Energieeffizienz und den Optionen des eigenen Geldbeutels können Sie sich per exemplum für verschiedene Einbautiefen und für die Zahl der diversen Kammern im Fensterrahmen entschließen.

Fenster mit 5-Kammer-Struktur und einer 71 mm starken Bautiefe

Die Grundausstattung für ein zeitgerechtes Fenster besteht in der Regel aus einem 5-Kammer-System und einer Wärmeschutzverglasung in 2-facher oder dreifacher Verarbeitung. Dazu sind die Fensterrahmen bereits lange wahrlich nicht mehr aus Holz, stattdessen aus hochwertigem Kunststoff angefertigt. Wenn Sie im World Wide Web Ihre Fenster kaufen und einen kenntnisreichen Vertreter wählen, etwa fenster-kaufen.eu, erhalten Sie bspw. das Fenster „Novo-Classic“ in einer erstklassigen Beschaffenheit und zu einem angemessenen Abgabepreis. Weiterlesen

Heizenergie und Elektrizität sparen

Wer bei der Konstruktion seiner vier Wände wirklich Heizenergie und Elektrizität haushalten möchte, hat unterdessen eine Menge vielfältige Wege. Das eigene kleine energy-efficiency-154006_640Kraftwerk im Kellergeschoss oder Solarpaneele auf dem Dach zählen zu den klassischen Methoden. Eine sonstige Möglichkeit arbeitet mit der optimalen Be- und Entlüftungsanlage der Immobilie, sodass in der Sommerzeit gar keine zusätzliche Kühlmöglichkeit und in der Winterzeit in keinster Weise traditionelle Heizung benötigt wird.

Kommt ein idealer Wärmedämmschutz der Fenster und der sonstigen Hausfassade sowie des Ziegeldaches, des Grundsteins und des Souterrains dazu, handelt es sich um ein Passivhaus. Selbige Art der Errichtung macht es machbar, aus passiven Quellen hinlänglich Wärmeenergie zu erhalten. In diesem Fall spielen beispielsweise die passenden Kunststofffenster eine entscheidende Rolle. Weiterlesen

Das Passivhausfenster

Die Wärmedämmung am Haus ist nicht erst seit der Novellierung der EnEV im building-419204_640(2)vergangenen Jahr ein Thema. Dass man mit Passivhausfenster sehr wohl mit Hilfe von geringen Mitteln sein Eigenheim dämmen kann, haben bereits etliche Häuslebauer bemerkt. Energie kann effektiv durch den Tausch neuer hochwertiger Passivhausfenster eingespart werden.

Egal ob es Kunststofffenster, Fenster aus Alu oder Fenster aus Holz durch die Verwendung geeigneter Glasabstandhalter oder mit eine Dreifachverglasung kann man sehr wohl Manches an Energie einsparen.

Die Besonderheiten eines Passivhausfensters

An welchen Parametern kann ich ersehen, dass es sich um ein Passivhausfenster handelt und was hat es nun mit jenem Passivhausfenster auf sich. Wie gut ein Fenster isoliert, hängt davon ab welches Glas verwendet wurde, wie der Rahmen aufgebaut ist und auch wie das Passivhausfenster eingebaut wurde respektive montiert wurde. Den U-Wert eines Fenster kann man messen. Weiterlesen

Anschaffung von Solarpaneelen

Vorteile, Förderung und Gründe, sich für Solarpaneele zu entscheiden

Die Verbrauchsabrechnung des Stromversorgers löst oft gewisse Emotionen aus. Positiv sind diese selten, da der Strompreis momentan nur eine Richtung kennt. Und zwar die nach oben.

solar-cells-157122_640Stromsparen und Stromkostenvergleich bewirken zwar eine gewisse finanzielle Entlastung in diesem Bereich, jedoch ist dieser Effekt eher marginal. Bei einem Wechsel des Anbieters liegt der Vorteil eher in den Neukundenboni. Wer sich einmal die Mühe eines tabellarischen Vergleiches gemacht hat, wird schnell feststellen, dass der Strom anscheinend überall fast denselben Preis vorweist.

An der Strombörse in Leipzig lag dieser zwar zeitweise unter 5 Cent pro Kilowattstunde, jedoch sorgen Steuern und Abgaben für einen ständig steigenden Preis. Dieser wird uns auch noch lange Zeit erhalten bleiben. Weiterlesen

Vorbaurollläden

Für welchen Zweck ist ein Vorbaurollladen gedacht?

Vorbaurollläden werden meistens verwendet, wenn beim Neubau eines Hauses auf Jalousien verzichtet wurde. Zumindest an an allen Fenstern. Eventuell aus window-896235_640Kostengründen. Oder aus Gründen der Optik. Es ist aber auch schon oft vorgekommen, dass sie schlicht und einfach vergessen wurden. Im letzteren Fall ist guter Rat teuer. Denn einen „normalen“ Rollladen kann man nicht so einfach nachrüsten. Denn in den meisten Fällen sitzt das Fenster direkt unter dem Betonsturz.

So fehlt der Platz für den nachträglichen Einbau einen Rollladenkastens. Auch bei niedrigen Fensterhöhen benötigt dieser mindestens 17cm Platz. Im Falle des nachträglichen Einbaues würde er nicht nur die Sicht nach draußen verringern, sondern das Öffnen des Fensters unmöglich machen. Die schlechteste Lösung wäre jetzt ein Fensteraustausch. Daher sind gerade für solche Fälle Vorbaurollläden bestens geeignet. In den meisten Fällen lassen sich diese schnell und einfach nachrüsten, ohne größere Umbaumaßnahmen befürchten zu müssen. Weiterlesen